Strategischer Überblick

Aus ALEX Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Seit 1993 beschäftigen wir uns mit den Themen rund um die Personaleinsatzplanung - und der Erfolg gibt uns recht. Mehrere hundert Kunden, viele Branchen, zig-Tausend Dienstnehmer... und trotzdem - oder gerade deswegen - fragen wir uns: Wohin geht die Reise?

Die aktuelle Situation

Erfahrung seit 1993

Bevor wir uns der Zukunft widmen, werfen wir einen kurzen Blick zurück und auf die Gegenwart : was läuft denn so alles unter dem Titel ALEX®-Der Dienstplanassistent? Unsere Tools laufen aktuell unter folgenden Schwerpunkten:

Dienstplan ONLINE Dienstplan Apps Zeiterfassung Leistungserfassung
BIT pikto-dienstplan.png BIT piktos-mobil.png BIT pikto-zeit.png BIT pikto-leistung.png

Der umfangreiche und ausgereifte Leistungsumfang hinter diesen Schlagworten, wird hier im ALEX®-Wiki ausführlich beschrieben. Wir sind sicher, auch wenn Sie ALEX® schon lange und ausgefeilt im Einsatz haben, werden Sie hier Anregungen finden, um Ihre aktuelle Personaleinsatzplanung zu optimieren:

Auszug aus dem ALEX®-Funktionsumfang
Tools 1993.PNG

Qualitätssicherung

Referenzfälle
Referenzfall.png

Wir investieren seit jeher viel in die Qualität unserer Software - und vor allem auch unserer Mitarbeiter: und das kommt natürlich unseren Kunden zu Gute. Spezielle Abläufe garantieren eine fehlerfreie Auslieferung der Release-Versionen, permanente interne Fortbildungsmaßnahmen und eine umfangreiche Online-Dokumentation unterstützen alle Beteiligten in der Handhabe unserer Tools.


Folgende Maßnahmen begleiten uns in der täglichen QM-Arbeit:

Die Vorteile unserer Softwarearchitektur

ALEX® ist self-contained: das bedeutet, es werden keine zusätzlichen Tools benötigt - da freut sich nicht nur der CTO, sondern vor allem auch der CFO.

ALEX® verwendet mit MongoDb eine hochleistungsfähige Datenbank zur Datenhaltung, die von uns mitgeliefert und serviciert wird; das Beste daran: es handelt sich um eine Open-Source-Datenbank und für Sie fallen keine zusätzlichen Lizenzkosten an. ALEX® kann im Browser betrieben werden - so wie das viele unserer SaaS-Kunden machen oder auch einige unserer OnPremise-Kunden: Sie benötigen keine lizenzpflichtigen Tools für den Remote-Zugriff auf Ihren eigenen Server (Citrix o.ä.).

Weitere Infos finden Sie auf der Seite Softwaretechnik.

Wohin geht die Reise?

Busfahreralex.png

Die weitesten Reisen unternimmt man ja bekanntlich mit dem Kopf. Warum wir uns heute an diesem Zwischenstopp befinden, hat mehrere Gründe, lassen Sie uns zwei erwähnen, die uns besonders wichtig sind:


  1. Wir hören unseren Kunden zu
  2. Wir sind technisch immer auf dem neuesten Stand


Damit sind wir bisher gut gefahren und um unsere nächsten Reiseziele zu erreichen, haben wir bereits viele Vorbereitungen getroffen - die Koffer sind also gepackt. Jetzt brauchen wir noch unsere Kunden, die ihre Expertise einbringen, dann geht's los.


Künstliche Intelligenz

Die Vergangenheit hat uns in viele Bereiche des modernen Human-Resource-Managements eintauchen lassen. Aus dem Bereich der Personaleinsatzplanung haben wir uns aus den vielen Handlungsfeldern jene herausgepickt, die sich am besten mit der Automatisierung intelligenten Verhaltens und dem maschinellen Lernen vereinfachen lassen: also mit der künstlichen Intelligenz.


Personalbedarfsermittlung Kapazitätsabgleich Einsatzplanung Personalsteuerung
BIT pikto-bedarfsermittlung.png BIT pikto-kapazitätsabgleich.png BIT pikto-zeitgeist.png BIT pikto-personalsteuerung.png
Qualifikationsbezogene Bedarfsermittlung,
wahlweise aufgabenbezogen
Abgleich des verfügbaren Personals
mit den vorhandenen Kapazitäten
Einsatzplanautomatik mit
ALEX®-Zeitgeist
Tagesaktuelle Ersatzvorschläge für
kurzfristige Umplanungen


Ziel einer effizienten Personaleinsatzplanung ist ja bekanntlich,

  • die verfügbaren Mitarbeiter genau
  • zu jenem Zeitpunkt einzusetzen, wenn Sie auch tatsächlich gebraucht werden, und das natürlich unter
  • Einhaltung der gesetzlichen Arbeitszeit- und Ruhezeitregeln und durch Einsatzplanung unter
  • Vermeidung von Mehr- oder Überstunden - geschweige denn von Leerlaufzeiten.


Die dafür erforderlichen digitalen Werkzeuge sind in ALEX® zu großen Teilen bereits vorhanden. Es fehlt lediglich Ihre Expertise, um unsere Lösungsansätze im praktischen Umfeld einer gut strukturierten Organisation einem Praxistest zu unterziehen.

Personalbedarfsermittlung

Zielsetzungen In ALEX® bereits umgesetzt durch: Fertigstellungsgrad
Ermittlung von Kennzahlen:
  • Wie viele Mitarbeiter?
  • An welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit?
  • Auf welchen Arbeitsplätzen?
  • Welche Aufgaben?
  • Welche Qualifikation?

Balken weiss 400.png

  • Interne Variante: ALEX®-Wissenbasis
  • Externe Variante / Schnittstellenimport auf Basis von Leistungsdaten aus
    • Pflegedokumentation
    • Telefonanlagen (Anzahl von Anrufen)
    • Umsatzkennzahlen

Balken weiss 600.png

90 Prozent.png

Kapazitätsabgleich

Zielsetzungen In ALEX® bereits umgesetzt durch: Fertigstellungsgrad
Darstellung von Kapazitäten:

Sind entsprechend der Bedarfsermittlung
ausreichend Personalressourcen verfügbar?
Balken weiss 400.png

ALEX®-Bedarfsansichten

Balken weiss 600.png

100 Prozent.png

Einsatzplanung

Zielsetzungen In ALEX® bereits umgesetzt durch: Fertigstellungsgrad

Abgleich des Personalbedarf mit den verfügbaren
Kapazitäten und elektronische Erstellung
eines Einsatzplans durch
spezielle Optimierungsverfahren.

Balken weiss 400.png

ALEX®-Zeitgeist

Balken weiss 600.png

75 Prozent.png

Personalsteuerung

Zielsetzungen In ALEX® bereits umgesetzt durch: Fertigstellungsgrad
Tagesaktuelle Bearbeitung spezieller Einsatzzeiten
aufgrund kurzfristiger Ausfälle,
um Unterbesetzungen abzufangen.

Balken weiss 400.png

Alex®-Ersatzvorschlag

Balken weiss 600.png

100 Prozent.png
BIT alex-am-smartphone.png

Mobile Anwendung

"Diensttauschbörse" auf dem Handy

Die mobilen Anwendungen soll um eine Diensttauschbörse erweitert werden. Folgende Ziele sollen erreicht werden:

  • Mitarbeiter oder Dienstplanverantwortliche können Dienste 'anbieten'
  • Das Angebot gilt nur für Mitarbeiter, wenn die Arbeitszeitgesetze durch eine Dienstübernahme eingehalten werden
  • Das Angebot gilt auch nur dann, wenn keine Mehr- oder Überstunden generiert werden
  • Ein Abteilungsleiter kann/muss diese Tauschvorgänge genehmigen

"Urlaubsanträge" auf dem Handy

Auf dem Handy sollen auch die Genehmigungsprozesse verfügbar sein, die bereits in der Desktop-Variante in Anwendung sind. Dabei müssen spezielle Rahmenbedingungen je nach Genehmigungsprozess (Urlaub, Zeitausgleich, Überstunden, etc.) geprüft werden.


Der Dienstplan auf dem Tablet / Handy

Die aktuelle Version des Dienstplans auf mobilen Geräten muss noch um einige Standardfeatures erweitert werden:

  • Aufgabenverplanung
  • Bedarfsansicht
  • Genehmigungen