Keine Kategorien vergeben

ALEX-Zeitgeist - Wissensbasis

Alex-Zeitgeist.jpg


Um einen Dienstplan erstellen zu können - egal ob 'von Hand' oder 'von der Maschine' - sind als Basiswissen zwei Fragen zu beantworten:

  1. Wie viel Personalbedarf habe ich pro Tag auf einer Abteilung? (= vertikale Dienstmuster)
  2. Wann kann ein Mitarbeiter eingesetzt werden? (= horizontale Dienstmuster)


Als Wissensbasis für Alex®-ZEITGEIST dienen eben diese beiden Komponenten:

  1. der manuell erstellte Personalbedarf einer Abteilung und
  2. die automatisch generierten horizontalen Dienstmuster jedes einzelnen Mitarbeiters.



Personalbedarf (Vertikale Dienstmuster)

Der tägliche Personalbedarf wird händisch in Alex® erfasst. Dabei müssen anhand der Mindest- oder Optimal-Besetzung folgende Fragen beantwortet werden:

  • Welche Dienste,
  • werden an welchen Wochentagen,
  • wie oft und
  • von welcher Berufsgruppe benötigt?
 Bsp.: Dienst 1 muss täglich von einer Diplomierten Pflegekraft oder einem Pflegehelfer besetzt werden 
       Dienst 2 muss täglich von einer Diplomierten Pflegekraft besetzt werden 
       Dienst 3 leisten nur Pflegehelfer von Montag - Freitag


Dienste DGKP PH Mo Di Mi Do Fr Sa So FT
Dienst 1 X X 1 1 1 1 1 1 1 1
Dienst 2 X 1 1 1 1 1 1 1 1
Dienst 3 X 1 1 1 1 1
Einfaches Dienstmuster
Zeitgeist DienstmusterEinfach.png


Dienstmuster mit alternativen Dienstmustern
Zeitgeist DienstmusterMitAlternative.png
z. B.: anstelle 2 x "F12" alternativ: 1 x "F12", 1 x "F1" + 1 x "S1")


Mehr dazu unter Alex Zeitgeist Einstellungsmöglichkeiten

Dienstgewichtung (Horizontale Dienstmuster)

Zeitgeist Toolbar - Vorbereiten.png

Neben der Deckung des Personalbedarfs pro Abteilung wird auch versucht, die Dienstplanmuster der Mitarbeiter weitgehend so einzutragen, wie diese in der Vergangenheit verwendet wurden (z. B. Montags: 3 x Tagdienst, 1 x Nachtdienst). Dabei wird nicht nur die Anzahl der Dienste sondern auch die Dienstfolge berüchsichtigt:

  • Dienstmuster: in welcher Reihenfolge werden Dienste geleistet
  • Diensthäufigkeit: wie oft wurde ein Dienst an einem Tag geleistet (aber auch: wie oft war frei an einem Wochentag)


Wie ein Mitarbeiter in der Vergangenheit eingeteilt wurde, ermittelt Alex®-ZEITGEIST durch Anklicken der Schaltfläche "ZEITGEIST VORBEREITEN". Für die daraus resultierenden Informationen verwenden wir den Begriff "Dienstgewichtung".


Bei diesem Vorgang werden standardmäßig 52 Wochen - also 1 ganzes Jahr - als Wissensbasis herangezogen. Wird beispielsweise versucht, einen Plan für den Monat 'Juli' zu erstellen, versucht Alex®-ZEITGEIST bis zum Juli des Vorjahres Dienstgewichtungen zu ermitteln. Die Anzahl der Basiswochen, aus denen Alex®-ZEITGEIST den Bedarf generiert, ist von folgenden Faktoren abhängig:

  • Anzahl der vorhandenen Dienstpläne der Vergangenheit
  • Änderung von Tageszeitmodellen (Diensten)


Das bedeutet, dass Alex®-ZEITGEIST nur solange die Vormonate zur Ermittlung der Dienstgewichtung heranzieht, so lange sich keine Änderungen in den Tageszeitmodellen ergeben.

Wie können die ermittelten Informationen "Dienstmuster" und "Diensthäufigkeiten" pro Mitarbeiter eingesehen werden?

  • Mitarbeiter im Monatsplan doppelklicken
  • im Register "Personal: Zuname Vorname, xxx" rechte Maustaste, gewünschte Option anklicken:
    • Dienstmuster Häufigkeiten
    • Gewichtungen für Dienste
Mitarbeitersicht
Horizontale Dienstmuster Dienstgewichtungen
Zeitgeist DienstmusterHorizontal.png Zeitgeist Dienstgewichtungen.PNG
Interpretation: "2 x L ; _ ; L ; _ ; _ ; _ ; _ ; _ ;" steht für:

2 x Dienstfolge "L", "L", 2 Tage frei
weil: "L; _ ;" bedeutet erster Dienst "L", kein zweiter Dienst


Weiter zu Zeitgeist starten

Anhänge

Diskussionen