Indikatoren - praktische Anwendung

Indikatoren
Indikatoren Bsp Ampel Saldo.png

Diese Praxisbeispiele zeigen die Anwendung von Indikatoren. Mit Hilfe der Indikatoren ist es möglich, für Zeitkonten Grenzwerte festzulegen und diese Über- oder Unterschreitungen

  • farblich hervorzuheben
  • einen Statuswechsel zu verhindern
  • Warn- bzw. Fehlermeldungen anzuzeigen

und somit den Dienstplaner auf eventuelle Fehlplanungen hinzuweisen.


Wesentlich für die Indikatoren ist die Überlegung, auf welchem Konto die Signalfarbe benötigt wird, dieses sollte auch in den verwendeten Summenspaltenansichten eingeblendet sein!

Warnung bei zu großem Minus

Zentrale Anforderung

  • Bei der Abrechnung wurde eingestellt, dass am Ende des Jahres Minusstunden unter -20 automatisch verfallen.
  • Die betroffenen Mitarbeiter sollten auf einen Blick erkenntlich sein.
  • Der Status kann trotzdem gewechselt werden, es handelt sich hier nur um eine visuelle Warnung.

Ergebnis

Indikatoren am Konto Monats-Bilanz Total
Indikator Bsp Minus 20.png


mehrstufige Warnung bei zu hohen Salden

Zentrale Anforderung

  • Die Mitarbeiter sollten nur max. ein Wochensoll mitnehmen
  • Die Mitarbeiter sind Selbstbediener und haben Einsicht in ihren Plan, die Farbe dient als Hinweis dafür, dass sie Zeitausgleich beantragen sollten
  • ab 30 h soll der Saldo bereits gelb werden
  • ab 40 h : orange
  • ab 60 h : rot
  • für Teilzeit-Mitarbeiter gelten diese Grenzwerte aliquot

Ergebnis

Indikatoren in drei Farben für hohe Salden
Indikatoren BSP Ampel gelb orange rot.png


max. Anzahl von Rufbereitschaften im Monat

Zentrale Anforderung

  • Die Mitarbeiter dürfen maximal 6 Rufbereitschaften je Kalendermonat machen
  • bei einer Überschreitung in der Planung soll der Status nicht gewechselt werden können

Ergebnis

Warnung bei zu vielen Rufbereitschaften

Indikatoren Bsp Anzahl Rufbereitschaften.png



Bandbreitenberechnung in der Planung

Zentrale Anforderung

Vollzeitmitarbeiter dürfen zwischen 140 und 190 Stunden pro Monat verplant werden.

Für Teilzeit gilt diese Grenze aliquot -> bei 50%-Teilzeitbeschäftigung liegt die Bandbreite somit zwischen 70 und 95 Stunden.

  • Überschreitung der Grenze
    • Das Konto "Total" wird rot hinterlegt
    • Kein Statuswechsel ins "Ist" möglich
  • Unterschreitung der Grenze
    • Das Konto "Total" wird blau hinterlegt
    • Kein Statuswechsel ins "Ist" möglich

Ergebnis

Indikatoren am Konto Monats-Bilanz Total
Grenzueberschreitung.png



Möchte man den Status wechseln von Planung auf Ist, erscheint folgende Fehlermeldung:

Fehlermeldung beim Statuswechsel
Fehlermeldung beim Statuswechsel.png


Im Meldungsfenster und im Tooltip beim Mitarbeiternamen werden folgende Hinweise angezeigt :

Meldungsfenster für obiges Beispiel
Meldungsfenster Indikatoren.png

Links

Diskussionen

Anhänge